Burgerbrötchen selbst gemacht

Burger gibt es bei uns ja öfters, das habt ihr ja schon bemerkt. burgerbroetchen1Normalerweise geh ich aber los, und kaufe die Burgerbrötchen, die dann vor dem Essen nur noch kurz angegrillt werden, aber trotzdem immer irgendwie labbrig sind. Also habe ich mir diesmal die Mühe gemacht, und die Brötchen selber gemacht. Kann doch nicht so schwer sein, oder???

Schließlich habe ich ja eine tolle Küchenmaschine, die eigentlich eh die ganze Arbeit für mich erledigt. Also, gesagt, getan – und vom Ergebnis schwer begeistert!

Burgerbrötchen selbst gemacht

burgerbroetchen3

für 6 Brötchen

400g Mehl
8g Hefe
8g Salz
250ml lauwarmes Wasser

Die Zutaten vermischen und mit dem Knethaken auf niedriger Stufe 5 Minuten kneten. Dann die Geschwindigkeit erhöhen und 8-10 Minuten weiterkneten.

Den Backofen auf 210°C vorheizen.

Aus dem Teig 6 Brötchen formen und mit einem verquirltem Eigelb besteichen. Mit Sesamkörnern bestreuen und die Brötchen dann zuerst ca. 30 Minuten „gehen“ lassen und anschliessend 15-20 Minuten backen.

Wer ein Rezept für den Rest der Burger braucht, findet ein richtig Gutes hier.

burgerbroetchen2

burgerundwedges

Schreibe einen Kommentar