Polenta-Frischkäse-Spieße

polentafrischkaesespiesse2

Dieses Rezept stammt aus dem neuen Kochbuch „Gaumenkino“ von Angela Hirmann & Ernst M. Preininger. Tom von Tom´s Kochbuchblog stellt euch HIER das Buch genauer vor und ich habe für euch gleich etwas daraus gekocht! Das war das erste Mal, dass ich mich an selbstgemachten Käse versucht habe und ich sage euch: es war kinderleicht und nicht das letzte Mal, dass ich ihn gemacht habe! Die Polenta-Frischkäse-Spieße sind eine perfekte Vorspeise bzw. tolles Fingernd für die nächste Party!

Polenta-Frischkäse-Spieße

20-25 Spieße:
1 Becher Milch
1 Becher Wasser
Salz
Muskatnuss
2 EL Olivenöl
1 Becher Polenta
20-25 Cocktailtomaten
Frischkäse:
500g Naturjoghurt
3 EL Olivenöl
Salz

polentafrischkaesespiesse1

Zuerst den Frischkäse vorbereiten! Er braucht 3-4 Tage im Kühlschrank, bis er fertig ist 😉

Das Joghurt mit dem Olivenöl und etwas Salz gut verrühren. Ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen, das Joghurt hineinschütten, alles in eine Schüssel stellen und 3-4 Tage im Kühlschrank abtropfen lassen.

Das Joghurt verliert Wasser und wird zu einer festen, formbaren Masse.

Wenn der Frischkäse fertig ist, werden die Spieße vorbereitet!

In einem Topf die Milch, das Wasser, Öl, Salz und Muskat verrühren und aufkochen lassen. Die Polenta einrühren. Die Masse auf ein Stück Alufolie streichen (ca. 1,5 cm hoch) und auskühlen lassen.

Dann mit einem Keksausstecher aus der Polentamasse Kreise ausstechen (oder mit einem Messer in kleine Quadrate, Rauten .. schneiden). Aus dem Frischkäse kleine Kugeln rollen und nach Belieben in Gewürzen, Nüssen, Saaten oder Gewürzen wälzen.

Aus je einem Polentataler, einer Kugel Frischkäse und einer Tomate einen Spieß machen.

polentafrischkaesespiesse3

Schreibe einen Kommentar